Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/newlife-sizezero

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Diäten und meine Erfahrungen damit

Erdbeerdiät

Durchführung: Am Tag isst man 750g Erdbeeren. Dazu 250g Magerquark und 500g fettarmen Joghurt.
Gewichtsverlust: ca. 500g pro Tag

!!Noch nicht ausprobiert!!


Reisdiät

Dauer: nicht länger als 1 Woche
Durchführung: Jeden Tag isst man 100-125g gekochten Reis. Er darf NICHT gewürzt sein. Dazu Obst oder Gemüse. Trinken darf man Wasser, Tee & Cola light.
Gewichtsverlust: ca. 1000g pro Tag

!!Noch nicht ausprobiert!!


Ananasdiät

Dauer: 1Tag
Durchführung: Man darf so viel Ananas essen, wie man will .
Aber wirklich NUR Ananas !! Dazu Wasser trinken!
Gewichtsverlust: ca. 1000g

!!Noch nicht ausprobiert!!


Eisdiät

Durchführung: Am Tag wird bis zu 500g Eis gegessen. Am besten ist Vanille- oder Joghurteis.
Gewichtsverlust: ca. 500g pro Tag


!!Noch nicht ausprobiert!!


Quarkdiät

Dauer: nicht länger als 2 Wochen
Durchführung: Grundlage sind 200g - 400g Magerquark am Tag. Dazu darf man Gurke und Tomate, zwischendurch (auf keinen fall täglich) auch mal Obst essen.
Gewichtsverlust: ca. 1000g pro Tag

!!Noch nicht ausprobiert!!


Milchdiät

Dauer: 1 Tag
Durchführung: Am Tag 2-3 Liter Milch trinken. Nichts anderes essen oder trinken.
Gewichtsverlust: ca. 600g-800g pro Tag

Funktioniert ganz gut. Man hat nicht so einen großen Hunger wie beim Fasten, jedoch sind die Heißhungerattacken deswegen nicht gemindert.

Modeldiät

Dauer: 3 Tage
Durchführung: Morgens: 1 weiches Ei
Mittags: 175g Magerquark & 1 Tasse Tee
Abends: 175g Magerquark & 1 Tasse Tee
Gewichtsverlust: ca. 800g pro Tag
Wichtig: zwischen den Mahlzeiten dürfen jeweils nur 3 stunden liegen!

Hunger ist auszuhalten, dennoch auch hier sind die Heißungerattacken zu beachten.


Apfel-Brühe Diät

Apfel-Brühe-Diät
Dauer: nicht länger als 2 Wochen
Durchführung: Man darf über den Tag verteilt 3 Äpfel essen und dazu Brühe trinken. Dazu Wasser oder Tee.
Gewichtsverlust: ist immer unterschiedlich

!!Noch nicht ausprobiert!!


Cornflakes Diät

Dauer: nicht länger als 6 Tage
Durchführung: Man darf am Tag so viele Cornflakes essen wie man mag. Egal ob mit oder ohne Zucker. Allerdings darf keine Milch dabei. Dazu viel Wasser oder Tee trinken.
Gewichtsverlust: ist immer unterschiedlich

!!Noch nicht ausprobiert!!


Pilz Diät

Dauer: 1-14 Tage
Durchführung: Man darf am tag 6 Dosen / Gläser Pilze essen. Dazu etwas Chilli mischen. Und viel Trinken.
Gewichtsverlust: ca. 500g-1000g pro Tag

!!Noch nicht ausprobiert!!


Butterkeksdiät

Dauer: nicht länger als 6 Tage
Durchführung: Man darf am Tag bis zu 200g Butter- oder Vollkornbutterkekse essen. Dazu viel trinken!
Gewichtsverlust: ca. 900g pro Tag

!!Noch nicht ausprobiert!!


Knast Diät

Dauer: 2 Tage - 2 Monate
Durchführung: Man darf am Tag so viel Brot oder Brötchen essen wie man mag. Allerdings darf kein Belag drauf sein. Dazu viel Wasser oder Tee trinken.
Gewichtsverlust: ca. 800g pro Tag

Funktioniert sehr gut. Überhaupt keine Hungergefühle, selbst die Heißhungerattacken halten sich in Grenzen. ICh persönlich habe die Diät 2 Tage gemacht und keine gehabt.


Apfel-Ei-Diät

Dauer :1-2 Tage
Gewichtsverlust : ca. 1kg /Tag
Durchführung :
Ihr dürft so oft ihr wollt einen
Apfel und ein hart gekochtes Ei
essen. Immer zusammen. Nicht
getrennt, sonst klappt's nicht.
Zu Trinken gibt es Kaffee,
Wasser oder Tee. Umso mehr,
desto besser.

Hunger hält sich in Grenzen, jedoch ist der Heißhunger sehr ausgeprägt. Man muss hochmotiviert sein um durchzuhalten.



Voguediät


Zutaten für eine Woche:
1 Esslöffel Olivenöl
1 Suppenwürfel
1 Esslöffel Salz
12 frische Tomaten
1 große Sellerieknolle
1 großen Kopf Weißkohl
1 Kilo grüne Bohnen
2 grüne Paprikaschoten
1 Kilo Karotten
6 große Zwiebeln
Pfeffer, Paprika und Kräuter

Rezept


Rezept:
Zwiebeln in Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Sellerie, Kohl, Paprika, Bohnen, Tomaten und Karotten in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz andünsten und dann mit Wasser aufgießen bis die Zutaten bedeckt sind. Den Suppenwürfel und einen gehäuften Esslöffel Salz dazu geben. Zehn Minuten kochen lassen, dann auf kleiner Flamme garen lassen bis das Gemüse weich ist. Anschließend nach belieben mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern abschmecken.

Wochenplan

1.Tag
Suppe und Obst (keine Bananen)

2.Tag
Suppe und Gemüse, mittags eine Kartoffel mit Butter (kein Obst)

3.Tag
Suppe, Gemüse und Früchte so viel man will (keine Kartoffeln)

4.Tag
Suppe und mindestens drei Bananen und fettarme Milch

5.Tag
Suppe und 250gr Hühnchen (ohne Haut), Fisch oder Rind und 6 Tomaten

6.Tag
Suppe, Gemüse und Fleisch so viel man will (keine Kartoffeln)

7.Tag
Suppe, Gemüse und brauner Reis; ungesüßter Fruchtsaft


!!Noch nicht ausprobiert!!

Tag 1 : Molke Tag

Tagesplan

Frühstück :
Erdbeermolke (200 g Erdbeeren pürieren und mit 300 ml Diätkurmolke mischen.)

Mittags :
Gurkendrink (1 Minigurke schälen. Mit 1 Kästchen Kresse und 400 ml Molke im Mixer pürieren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken.)

Abends :
Weizengrasshake (300 ml Diätkurmolke mit 2 EL Weizengras- oder Artischockensaft verrühren und mit 1 EL Schnittlauch bestreuen.)

Tipp :
Der Saft aus frisch geerntetem Weizengras gilt als das neue Gesundheitselixier der amerikanischen Fitness-Szene. Er steckt voller sekundärer Pflanzenstoffe wie Chlorophyll und ist reich an Vitaminen und Aminosäuren. Wer selbst pressen will, findet Saatgut und Zubehör unter www.weizengras.de.

Tag 2: Volumetrics Tag


Tagesplan

Frühstück :
Obstsalat (mit Früchten nach Wahl)

Mittags :
Gemischter Salatteller (so vielfältig wie möglich)

Abends :
Tomatensuppe (mindestens sechs Tomaten pürieren)

Tag 3: Fatburner Tag

Tagesplan

Frühstück :
Bananen-Buttermilch-Smoothie (1 Banane und 4 Eiswürfel in 200 ml Buttermilch pürieren. Mit Zimt bestreuen.)

Mittags :
Zitrus-Lachs mit Ingwer und Salat (1 Lachsfilet in 3 EL Zitronensaft marinieren. Salzen, pfeffern und in 1 EL Olivenöl anbraten. Auf einem gemischten Salat mit Essig-Öl-Dressing anrichten. Frischen Ingwer darüber- hobeln.)

Abends :
Putenbrust mit Chili, Sprossen und Paprika (200 g Putenbrust klein schneiden, salzen, pfeffern und im Wok mit 1 EL Sesamöl anbraten. 100 g Sprossen, 1 klein gewürfelte Paprika & 1 Lauchzwiebel zugeben. Unter Rühren andünsten. Mit Sojasauce, Knoblauch, 5-Gewürze-Pulver und Chili abschmecken.)

Tag 4: Relaxingday mit Reis und Yoga

So gehts:
Heute gibt es insgesamt 200 Gramm Naturreis (trocken gewogen). Bereiten Sie schon am Morgen die für den ganzen Tag vorgesehene Menge vor. Als Frühstück oder Zwischenmahlzeit essen Sie Apfelsaftreis mit Obst (Tagesplan). Mittags und abends dürfen Sie je eine Portion vom Gemüsereis (Tagesplan) genießen. Sie können natürlich gerne tauschen oder nur eine Sorte Reis auswählen. Ganz wie Sie mögen.

.Tagesplan


Apfelsaftreis
100 g Reis mit 125 ml Apfelsaft und 100 ml Wasser bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten quellen lassen. Mit 500 g klein geschnittenes Obst vermischen.

Gemüsereis
100 g Reis in 225 ml Wasser etwa 40 Minuten quellen lassen. Mit Kräutern oder Gewürzen würzen, nicht salzen. Mit 850 g klein geschnittenem Gemüse vermischen.

Tag 5: Low Fat Day

Tagesplan

Frühstück :
Obstsalat: 100 g Ananas, 1 Apfel und 1/2 Banane in kleine Stücke schneiden und mit 2 EL Orangensaft vermischen.

Mittags :
Nudeln mit Brokkoli: 150 g Nudeln nach Packungsanweisung garen.
Abgießen und 50 g fürs Abendessen kalt stellen. 120 g Brokkoli in 150 ml Gemüsebrühe 4 Minuten garen. Mit 2 EL Selleriegrün, 20 g Sprossen und 4 EL Limettensaft pürieren. Salzen und pfeffern. Mit Nudeln und 1/2 Kästchen Kresse anrichten.

Abends :
Asiatisches Wokgemüse: 150 g Paprika, je 50 g Brokkoli, Kohlrabi, Zucchini und Stangensellerie mit 50 g Ananasfruchtfleisch (alles klein geschnitten) kurz anbraten und mit den restlichen Nudeln vermengen. Je 4 EL Sojasauce, Limettensaft, 1/2 TL Honig, Salz und Pfeffer verrühren, dazugeben und mit einem halben Kästchen Kresse anrichten.

Tag 6: Kohlsuppentag

So geht's
Hauptbestandteil an diesem Tag ist die fettfreie Kohlsuppe mit reichlich Gemüse. Von ihr dürfen Sie so viel löffeln, wie Sie mögen. Zusätzlich dürfen Sie Obst in unbegrenzter Menge essen. Um diese Mengen verarbeiten zu können, muss der Stoffwechsel ordentlich zubuttern. Die Folge: Der Körper verbraucht mehr Kalorien, als ihm zugeführt werden.


Kohlsuppenrezept

Zutaten: 6 Frühlingszwiebeln, 2 Dosen Tomaten, 2 grüne Paprika, 1 Weißkohl, 5 Möhren, Je 1 Bund Staudensellerie und Petersilie, 2 Päckchen Zwiebelsuppe (Instant), Salz, Pfeffer, Curry, Petersilie und Chili

Zubereitung: Gemüse waschen, putzen und klein schneiden. Alles ineinen Topf geben und mit 2 Liter Wasser 10 Minuten kochen. Weitere 30 Minuten bei geringer Hitze sanft garen.

Tag 7: FDH-Tag

Tagesplan

Frühstück :
1/2 Brötchen mit Marmelade, Käse oder Wurst; 1/2 Joghurt; 100 ml Orangensaft, 1/2 Portion Rührei, 1 kleiner Milchkaffee, 1/2 Kiwi

Mittags :
1 kleiner Salat; 1/2 Teller Spaghetti mit Tomatensauce; 1/2 Schokopudding

Abends :
1/2 Pizza mit Tomaten und Rucola, 1/2 Glas Cola

Tag 8: Trennkost Tag

Tagesplan:
Frühstück :
Sie haben die Wahl, für welche Lebensmittelgruppe Sie sich entscheiden, Hauptsache, Sie trennen. Das Kohlenhydratfrühstück besteht aus Vollkornbrötchen mit Käse oder Quark und Honig. Sie möchten lieber die eiweißreiche Morgenmahlzeit? Dann gönnen Sie sich ein Rührei mit Gemüse - aber ohne Brot! Obstfans genießen einfach Früchte in beliebiger Menge.

Mittags :
Am Mittag ist eine eiweißreiche Mahlzeit ideal. Das bedeutet, Sie dürfen etwa 150 g Fleisch, 200 g Fisch oder 2 Eier mit 400 g Gemüse und Salat kombinieren. Sie können aber auch bedenkenlos Lebensmittel aus der neutralen Gruppe wählen, die den Körper mit konzentrierter Energie versorgen, fit und munter machen.

Abends :
Als Tagesabschluss empfehlen Trennkostexperten eine Kohlenhydratmahlzeit. Das bedeutet, Sie wählen möglichst nur Lebensmittel aus der Kohlenhydratgruppe aus. Also beispielsweise 125 g Nudeln, 125 g Reis oder 200 g Kartoffeln kombiniert mit 400 g Gemüse und Salat. Die Kohlenhydrate bringen Körper und Geist zur Ruhe.
Wenn Sie circa eine Stunde vor oder nach einer Hauptmahlzeit noch eine Kleinigkeit essen wollen, dann wählen Sie den Snack entweder aus der gleichen Gruppe wie die Hauptmahlzeit oder aus der neutralen Gruppe: Milch, Buttermilch, Quark, ein Stückchen Käse, Studentenfutter, Gemüse oder Oliven.

Tag 9: Aryuveda Tag

Tagesplan

Frühstück :
Mango-Lassi: Das Fruchtfleisch von 1/2 Mango mit 5 EL Magerjoghurt und 100 ml Orangensaft in einen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab mixen. Mit 100 ml Mineralwasser aufgießen.

Mittags :
Gemüsereis mit Mango-Chutney: Je 1 Msp. Cumin und Kurkuma in 1 TL Ghee (oder Butter) kurz erhitzen, 100 g gegarten Basmatireis und 1 klein gewürfelte Paprika zugeben und zugedeckt 4 Min. dünsten. 1 EL Frühlingszwiebelröllchen unterrühren, salzen und pfeffern. Für das Chutney 1/2 Mango klein würfeln und in 2 EL Wasser ca. 3 Min. dünsten. Mit Obstessig, Salz und Kurkuma würzen.

Abends :
Rote-Bete-Salat: 150 g Rote Bete (aus dem Glas) und 1 Möhre klein schneiden. 50 g Sojasprossen mit kochendem Wasser übergießen und kalt abspülen. Aus 1 TL Öl, 1 EL Essig, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Gemüsebrühe, 1/4 Chilischote und 1 EL Koriander (beides gehackt) eine Vinaigrette rühren. Salzen, pfeffern und über den Salat träufeln.

Tag 10: Low Carb Tag

Tagesplan

Frühstück :
Italienisches Omelett :2 Tomaten klein würfeln. 1 TL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Tomatenwürfel dazugeben. 2 Eier mit 2 EL Mineralwasser, Salz und Pfeffer verquirlen, über die Tomatenwürfel in die Pfanne gießen und bei schwacher Hitze stocken lassen. Mit Basilikum und Parmesan garnieren.

Mittags :
Saltimbocca (Kalbsschnitzel mit Salbei): Zwei dünne Kalbsschnitzel (je 60 g) trocken tupfen, flach drücken und jeweils mit einer Scheibe Parmaschinken umwickeln. Ein Salbeiblatt darauf legen und mit Zahnstochern feststecken. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel von jeder Seite etwa 3 Minuten anbraten. Leicht salzen und pfeffern.

Abends :
Artischockensalat mit Ei 1 hart gekochtes Ei und 3 Artischockenherzen (mariniert, im Glas) in Spalten schneiden. Mit 2 Hand voll gemischtem Salat anrichten. Fürs Dressing: 1 TL Olivenöl, 1 EL Weinessig, 2 EL Artischockenwasser, 2 EL Orangensaft, Salz und Pfeffer

Tag 11: Apfeltag

Tagesplan

Frühstück :
Apfel-Mango-Lassi: 1 kleine Mango, 1 Apfel schälen und klein schneiden. Mit 250 g Joghurt im Mixer pürieren.

Mittags :
Apfel-Ingwer-Kompott: 2 Äpfel zerkleinern. 1 TL Zucker in einem kleinen Topf zergehen lassen. Äpfel, 1/4 Chilischote und 1 Scheibe Ingwer dazugeben. Umrühren, mit 120 ml Apfelsaft ablöschen und 6-8 Minuten köcheln.

Abends :
Apfel-Fenchel-Salat 25 g Rucola waschen. 1 Fenchelknolle und 1 Apfel waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Aus 1 EL Olivenöl, 2 TL Apfelessig, Honig, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren und mit den Zutaten vermischen.

Tag 12: Trink Tag

Tagesplan

Frühstück :
Kiwi-Bananen-Shake: 2 Kiwi und 1/2 kleine Banane schälen, in Stücke schneiden und mit 100 ml frisch gepresstem Orangensaft pürieren.

Mittags :
Gemüsebrühe 1 Stückchen Ingwer (3-5 cm) schälen, in der Knoblauchpresse leicht andrücken und den austretenden Saft (1-2 TL) mit 300 ml heißer Gemüsebrühe mischen.

Abends :
Tomaten-Shake: 1/2 l Tomatensaft und 6 EL Orangensaft, 2 EL Limettensaft und 1 Msp. Sambal Olek vermischen, etwas salzen.

Tag 13: Kreta Tag

Tagesplan

Frühstück :
Müsli mit Beeren und Joghurt

Mittags :
Griechischer Bauernsalat

Abends :
Spaghetti mit Meeresfrüchten

Tag 14: Grazing Tag

Tagesplan:

Frühstück :
Fruchtiger Vitalshake (200 g Früchte mit 200 ml Milch pürieren)

Mittags :
Reis mit Gemüse und Fleisch

Abends :
Tomaten mit Mozzarella


!!Noch nicht ausprobiert!!

Russian G. Diet:

Morgens: 1 Orangensaft oder ein Vollkornbrot(ohne belag)

Mittags: Ein bisschen Obstsalat oder einen Apfel

Abends: 8 Babykarotten oder einen grünen Apfel


Das Hungergefühl wird so gut wie nicht gedämpft, aber ich hatte keine Lust auf etwas Süßes.

Wenn noch jemand Erfahrung mit den Diäten hat würde ich mich über ein kleines Feedback freuen.
5.6.17 14:55
 
Letzte Einträge: 30 Regeln, Das perfekte Mädchen (meiner Ansicht nach), Motivation, Challenge, Dukan


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung